HomePolizeiberichtDortmund

Raub auf Lebensmittelgeschäft in DO: 5-stellige Summe erbeutet – Zeugen erleiden Schock

Raub auf Lebensmittelgeschäft in DO: 5-stellige Summe erbeutet – Zeugen erleiden Schock

Unbekannte Täter haben Samstag ein Lebensmittelgeschäft in Dortmund-Gartenstadt ausgeraubt.

Nach ersten Zeugenaussagen betraten zwei unbekannte Männer kurz vor Ladenschluss um 20.55 Uhr ein Büro des Supermarkts in der Geßlerstraße.

Mit einer schwarzen Schusswaffe bedrohte einer mehrere Mitarbeiter und Kunden, während der andere Bargeld im fünfstelligen Bereich erbeutete. Ein dritter Täter wartete in einem Fluchtauto vor dem Geschäft. Mit diesem Fahrzeug flüchtete das Trio kurz darauf in unbekannte Richtung.

Zwei Zeugen mussten aufgrund von Schock kurzfristig medizinisch behandelt werden.

Ein Täter wird zwischen 20 und 30 Jahre alt beschrieben. Er war circa 190 cm groß und mit einem schwarzen Pullover, einer hellblauen Jeans und einer schwarzen oder dunkelblauen Kappe bekleidet. Zudem trug er einen schwarzen Mundschutz und schwarze Handschuhe, schwarze Schuhe sowie einen schwarzen Pullover. In der rechten Hand hielt er eine schwarze Schusswaffe. Nach Zeugenangaben hatte der Täter einen südländischen Phänotypus.

Der Zweite war circa 180 cm groß und zwischen 20-25 Jahre alt. Er trug eine graue Jogginghose, einen dunklen Adidas-Pullover mit Kapuze und eine schwarze Base-Cap. Maskiert war er ebenfalls mit einem schwarzen Mundschutz. Dazu weiße Handschuhe und weiße Turnschuhe. In der rechten Hand hielt er eine Sporttasche der Firma Nike mit weißen Randstreifen.

Zu den Komplizen im Fluchtfahrzeug liegt keine Beschreibung vor.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Kommentare

WORDPRESS: 0