HomePolizeiberichtVerkehr

„Müllfahrzeug“

„Müllfahrzeug“

Bei einer Verkehrskontrolle in Brügge fiel der Polizei dieser Pkw auf. Foto: Polizei MK

„Müllfahrzeug“.

Denkbar knapp titelt die Märkische Polizei diese Meldung: Mehr muss auch nicht. Als hätte es dem Polizeisprecher selbst die Sprache verschlagen.

Am Dienstag kurz nach 12 Uhr kontrollierte die Polizei den Verkehr in Lüdenscheid-Brügge. Dabei fiel den Polizeibeamten ein denkwürdiger Pkw auf:

Er war komplett zugemüllt.

„Kisten, Tüten, Kleidung, leere Packungen und Flaschen türmten sich rund um den Fahrersitz auf. Selbst im Fußraum am Fahrersitz lag so viel Müll, dass man die Pedale nur noch zur Hälfte durchtreten konnte.“

Die Polizei wird beim Straßenverkehrsamt anregen, die Eignung des Fahrers zur Teilnahme am Straßenverkehr zu überprüfen.

„Ladung ist grundsätzlich so zu sichern, dass selbst bei einer Vollbremsung keine Gegenstände verrutschen, hin- oder her rollen oder umherfliegen“, unterstreicht der Polizeisprecher, der diese Meldung verfasst hat. „Aus einem leichten Handy wird sonst ein mehrere Kilo schweres Wurfgeschoss, das Fahrzeuginsassen erheblich verletzen kann.“

Quelle Kreispolizei Märkischer Kreis

Kommentare

WORDPRESS: 0