Home*BITTE KATEGORIE WÄHLEN*

37-Jähriger aus Bergkamen mit Schlüsselkette verprügelt

37-Jähriger aus Bergkamen mit Schlüsselkette verprügelt

Foto_Bundespolizei

Wilde Schlägerei gestern Abend (29. Mai) im Hauptbahnhof Essen. Daran beteiligt: ein 37-Jähriger aus Bergkamen. Er bezog Prügel mit einer Schlüsselkette.

Gegen 21:30 Uhr beobachteten Bundespolizisten auf der Videoüberwachungsanlage eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern (29, 29, 37). Mehrere Einsatzkräfte begaben sich in die Haupthalle und trennten die Kampfhähne.

Einer der Streitenden wies eine deutliche Verletzung am Hals auf.

Ermittlungen ergaben, dass die beiden 29-jährigen Syrer den 37-jährigen Ägypter beschuldigten, vor mehreren Monaten ein Smartphone entwendet zu haben. Dies stritt der 37-Jährige aus Bergkamen ab,  ein heftiger Streit entbrannte:

Nach anfänglichem Herumstoßen schlug der 29-Jährige aus Meckenheim mit einer Kette, an dessen Ende ein Schlüssel angebracht war, dem Bergkamener brutal gegen den Hals –  weitere Angriffe konnten die hinzueilenden Beamten gerade behindern.

Alle Beteiligten wurden zur Wache gebracht. Dort sicherten Bundespolizisten die Videoaufzeichnungen und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Die Frage des gestohlen Smartphones blieb vorerst ungeklärt.

Quelle Bundespolizei

Kommentare

WORDPRESS: 0