Home*BITTE KATEGORIE WÄHLEN*

Wohnungsbrand in Selm: Bürger beschwert sich über Sirenen

Wohnungsbrand in Selm: Bürger beschwert sich über Sirenen

Feuerwehrauto - Symbolbild / (c/o S. Rinke)

Es ist Sonntag! Ich will meine Ruhe haben!“

In einem Mehrfamilienhaus an der Römerstraße in Selm ist es am Sonntagmittag (22.05.2022) zu einem Wohnungsbrand gekommen.

Eine 21-jährige Selmerin beabsichtigte gegen 12.10 Uhr auf ihrem Herd Kerzenwachs zu verflüssigen. Dabei entstand eine Verpuffung.

Die Freiwillige Feuerwehr Selm konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die 21-jährige Selmerin wurde vor Ort durch den Rettungsdienst medizinisch erstversorgt, musste aber nicht zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Zuge dieses Einsatzes meldete sich ein Bürger auf der Leitstelle der Polizei – und beschwerte sich über die Sirenen. Als ihn eine Polizeibeamtin darauf hinwies, dass wegen des Wohnungsbrandes eventuell Menschen in Gefahr sind, entgegnete der Anrufer, dass es Sonntag sei und er seine Ruhe haben wolle.

Quelle Kreispolizei Unna

Kommentare

WORDPRESS: 0