HomePolizeiberichtKreis Unna

Werne: Junger Räuber lässt Ausweis am Tatort zurück

Werne: Junger Räuber lässt Ausweis am Tatort zurück

Das nennt man dann wohl dumm gelaufen. Nach einem räuberischen Diebstahl in Werne am Montagmorgen (16.05.2022) ließ der jugendliche Täter ein entlarvendes Beweisstück am Tatort zurück: seinen Personalausweis-

Der junge Lüner entwendete gegen 11 Uhr mehrere Dosen Energydrink aus einem Supermarkt am Konrad-Adenauer-Platz. Als er von Mitarbeitern aufgefordert wurde, seinen Rucksack zu öffnen, schlug und stieß er die Angestellten und ergriff die Flucht.

Im Gerangel verlor er seinen Rucksack, den die Angestellten an sich nahmen – darin befand sich nicht nur das Diebesgut, sondern auch das Portemonnaie samt Personalausweis des Jugendlichen.

Eine Streifenwagenbesatzung der für Lünen zuständigen Polizei Dortmund suchte die Anschrift des Beschuldigten auf. Dort trafen die Einsatzkräfte den Jugendlichen an. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle Kreispolizei Unna

Kommentare

WORDPRESS: 0