HomePolizeiberichtDortmund

Kioskraub mit Messer scheitert: Kassiererin schleudert Holzlatte auf Täter

Kioskraub mit Messer scheitert: Kassiererin schleudert Holzlatte auf Täter

Messer, Symbolbild - Redaktion AaH

An die Falsche geriet dieser Kriminelle gestern Nacht in Dortmund-Hörde – ihm flog eine Holzlatte um die Ohren.

Mitten in der Nacht betrat ein unbekannter Mann den Kiosk am Schildplatz 4 in Hörde, zog ein großes Messer und bedrohte die 47-jährige Frau an der Kasse. Doch der Kriminelle hatte sich verrechnet:
Als er kurz abgelenkt war, griff die Angestellte beherzt zu einer Holzlatte und schleuderte sie in Richtung des Räubers. Dieser ergriff daraufhin die Flucht.
 
Die 47-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Der Täter ging leer aus.
 
Der verhinderte Räuber wird beschrieben als ungefähr 170 cm groß und ungefähr 16 Jahre. Bei der Tat trug er einen schwarzen Kapuzenpullover, blaue Jeans und weiße Turnschuhe.
 
Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer kann Hinweise zur Tat machen? Melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache unter 02311327441.

Kommentare

WORDPRESS: 0