HomePolizeiberichtKreis Unna

Raubüberfall nach Maiwanderung am Cappenberger See

Raubüberfall nach Maiwanderung am Cappenberger See

Faust, Symbolbild - Archiv Redaktion

Nach einem Raubüberfall auf einen 24-Jährigen am Maifeiertag am Cappenberger See sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise auf mögliche Täter geben können.

Die Tat ereignete gegen 14 Uhr.Der Lüner war mit seinen Freunden auf einer Maiwanderung im Bereich Cappenberg / Altlünen unterwegs. Irgendwie verlor er seine Freunde aus den Augen.

Er lief er allein weiter in Richtung Cappenberg.

Dabei traf er immer wieder auf andere Personengruppen. Er gab an, unter anderem bei einer Gruppe gestanden zu haben, die Heavy Metal Musik gehört hatte.

Später wurde er in der Nähe des Kriegerdenkmals in der Straße „Im Holt“ wach.

Dabei bemerkte er, dass ihm sein Rucksack, Schmuck sowie sein Mobiltelefon entwendet worden waren. Zudem hatte er mehrere Prellungen und Schürfwunden.

Aufgrund der nicht geringen Menge Alkohol, die er konsumiert hatte, hat der junge Mann kaum Erinnerungen an den späteren Raubüberfall.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat am 1.5.2022 rund um den Cappenberger See verdächtige Personen gesehen? Hinweise nimmt die Kriminalwache unter Tel. 0231/132-7441 entgegen.

Quelle Polizei Lünen

Kommentare

WORDPRESS: 0