HomePolizeiberichtKreis Unna

AMG-Fahrer ohne Führerschein und Versicherung verursacht schweren Motorradunfall

AMG-Fahrer ohne Führerschein und Versicherung verursacht schweren Motorradunfall

Rettungshubschrauber - Foto A. Reichert

Ein Autofahrer in einem nichtversicherten, mutmaßlich technisch veränderten AMG hat am Samstagnachmittag auf einer Kreuzung in Ense (Kreis Soest) einem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen  – mit schlimmen Folgen für den Biker. Der Unfallverursacher, 35 aus Arnsberg, hatte überdies keine gültige Fahrerlaubnis.

Der Zusammenprall des AMG mit dem 55-jährigen Hondafahrer aus Hagen passierte um 16.40 Uhr im Kreuzungsbereich Bittinger Haarweg / L745. „Der Pkw-Fahrer hat hier die Vorfahrt des Kradfahrers missachtet“, stellt ein Polizeisprecher fest.

Durch den Zusammenstoß wurde der 55-jährige Biker von seiner Honda geschleudert und schwer verletzt.

Der Rettungsdienst einschließlich Notarzt übernahm die Erstversorgung des Verletzten vor Ort. Im Anschluss wurde er mit einem Rettungstransporthubschrauber in eine Fachklinik geflogen.

Der Pkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und mussten vom Abschleppdienst abgeschleppt werden.

„Den Fahrer des AMG erwartet nun ein Strafverfahren, da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, das Fahrzeug nicht zugelassen war und der Verdacht bestand, dass an dem Fahrzeug technische Veränderungen vorgenommen wurden“,

fasst die Polizei die Folgen für den 35-jährigen Arnsberger zusammen.

Quelle Kreispolizei Soest

Kommentare

WORDPRESS: 0