HomeAbschied

Trauer um Kreisheimatpfleger und Historiker Dr. Peter „Pit“ Kracht

Trauer um Kreisheimatpfleger und Historiker Dr. Peter „Pit“ Kracht

Hochengagiert um die Heimatgeschichte. Im November stellte Dr. Peter Kracht zusammen mit Landrätin Eva Irrgang den Heimatkalender des Kreises Soest vor.

Die Nachricht schockierte alle, die ihn kannten, mochten, liebten und wertschätzten. Dr. Peter Kracht, „Pit Kracht“, ist verstorben.

Der langjährige Ortsvorsteher von Unna-Massen, leidenschaftliche Historiker, Sozialdemokrat, Journalist und hochengagierte Kreisheimatpfleger verstarb plötzlich und völlig unerwartet in der Nacht auf Dienstag, 12. April.

Pit Kracht bekam für seine Verdienste um die Heimatgeschichte das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Er wurde 65 Jahre alt.

Unsere Redaktion schließt sich den Beileidswünschen an die Familie mit großem Mitgefühl und tiefer Traurigkeit an. Viele von uns kannten Pit Kracht seit Jahrzehnten persönlich. Seine zutiefst menschliche Art, seine Herzlichkeit, Empathie und immerwährende ansteckende Fröhlichkeit werden uns in dankbarer Erinnerung bleiben.

Dr. Peter Kracht, Kreisheimatpfleger und Ortsvorsteher von Unna-Massen.

Kommentare

WORDPRESS: 0