HomePolizeiberichtKreis Unna

Bergkamen: Betrunken mit nicht versichertem Krad gestürzt und schwer verletzt

Bergkamen: Betrunken mit nicht versichertem Krad gestürzt und schwer verletzt

Foto des Unfallkrads - Quelle Freiwillige Feuerwehr Bergkamen

Betrunken auf dem Motorrad  – das ging für den 24-Jährigen übel aus. Denn der Alkoholpegel war nicht das einzige Problem des jungen Bergkameners.

Am frühen Morgen des Karsamstag (16.04.2022 ) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Bergkamen, Höhe Kreuzung Fritz-Husemann-Straße / Werner Straße / Industriestraße.

Ein 24 jähriger Motorradfahrer verlor auf der Fritz-Husemann-Straße unmittelbar nach dem Kreuzungsbereich plötzlich ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über seine Maschine und stürzte auf die Fahrbahn.

Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht.

Wie sich herausstellte, war das Krad ohne Kennzeichen, nicht zugelassen und nicht versichert“, berichtet die Kreispolizei Unna.  Und damit nicht genug; „Bei dem Kradfahrer wurden Anzeichen für eine Alkoholisierung festgestellt.“

Im Krankenhaus wurden Blutproben entnommen.

Und neben dem Verdacht der Trunkenheitsfahrt und des Fahrens ohne Versicherungsschutz besteht noch der Verdacht, dass der Bergkamener keine  gültige Fahrererlaubnis hat.

Das Krad wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle Kreispolizei Unna

 

Kommentare

WORDPRESS: 0