HomePolizeiberichtMärkischer Kreis

MK: Fußgängerin auf Bundesstraße überfahren

MK: Fußgängerin auf Bundesstraße überfahren

Tragisches Unglück auf einer Bundesstraße im Märkischen Kreis.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 229 in Werdohl ist gestern (Dienstag-) Abend eine 59-jährige Frau ums Leben gekommen.

Die Werdohlerin überquerte gegen 20.40 Uhr die Hauptstraße, als sie auf der Fahrspur in Richtung Lüdenscheid vom Kleinwagen einer 48-jährigen Plettenbergerin erfasst wurde.

Der Rettungsdienst reanimierte das Unfallopfer zunächst. Doch die Frau war so schwer verletzt worden, dass das sie noch vor Ort verstarb.

Die Feuerwehr errichtete ein Zelt und leuchtete die Unfallstelle aus.

Eine Opferschutzbeamtin der Polizei und ein Notfallseelsorger kümmerten sich um die Angehörigen. Ein Verkehrsunfall-Aufnahmeteam der Dortmunder Polizei sicherte die Spuren.

Die Bundesstraße blieb bis gegen 3.45 Uhr gesperrt.

Quelle Kreispolizei Märkischer Kreis

Kommentare

WORDPRESS: 0