HomePolizeiberichtKreis Unna

Verdacht des illegalen Glücksspiels: Großeinsätze im Bergkamen und Kamen

Verdacht des illegalen Glücksspiels: Großeinsätze im Bergkamen und Kamen

Symbolfoto / A. Reichert

Die Kreispolizeibehörde Unna war am Freitagabend (01.04.2022) mit einem Großaufgebot in der Bergkamener Innenstadt präsent. Den Grund teilte die Behörde Samstagfrüh um 3 Uhr mit; Es ging um den Verdacht illegalen Glücksspiels.

Mit zahlreichen Einsatzkräften sei eine Teestube durchsucht worden.

„Gegen 20 Uhr wurde der richterliche Durchsuchungsbeschluss an der Ebertstraße durch eigene und hinzugezogene Einsatzkräfte vollstreckt“, heißt es in der Mitteilung. „Dabei wurden in der Teestube drei illegal aufgestellte Glücksspielautomaten und ein Wettterminal aufgefunden und sichergestellt.

Des Weiteren wurden fünf Personen beim Glücksspiel angetroffen. Strafrechtliche Maßnahmen gegen die Spieler werden geprüft.

Zeitgleich wurden auch zwei Privatanschriften der Teestubenbetreiber durchsucht.“

Bereits am Donnerstag (31.03.2022) durchsuchte die Polizei eine Wettannahmestelle in Kamen, wo vier illegale Geldspielgeräte sowie Bargeld sichergestellt worden sind. Gegen den Betreiber, einen Mitarbeiter und einen Teilnehmer wurden Strafverfahren eingeleitet.

Quelle Kreispolizei Unna

Kommentare

WORDPRESS: 0