HomeKreis UnnaMenschen

Stadt Fröndenberg ehrt Ehrenamtliche aus Kunst und Kultur – Meldungen bis 6. April

Stadt Fröndenberg ehrt Ehrenamtliche aus Kunst und Kultur – Meldungen bis 6. April

Die Kulturschmiede Fröndenberg. (Foto AaH)

Ein Festakt für Ehrenamtliche aus Kunst- und Kultur schaffenden Vereinen steht in Fröndenberg vor der Tür.

Bürgermeisterin Sabina Müller kündigt an, dass sie allen Ehrenamtlichen ganz persönlich für ihr zum Teil jahrzehntelanges Engagement danken möchte.

„Die Arbeit der Kunst– und Kultur Vereine bereichert auf so vielfältige Weise das Leben aller hier in Fröndenberg. Ihre Konzerte, Ausstellungen, Theater-, Musik- oder Kabarettdarbietungen bescheren uns immer wieder unvergessliche Momente! Wir haben sie in den vergangenen 2 Jahren schmerzlich vermisst.“

Am 23. Mai 2022 um 18 Uhr findet mit Unterstützung von Barbara Streich in der Kulturschmiede die erste Ehrenamtsveranstaltung unter Bürgermeisterin Sabina Müller statt. In festlichem Rahmen werden ehrenamtlich Tätige aus Kunst –und Kultur schaffenden Vereinen geehrt.

Als Schirmherr konnte Herr Thomas Haberkamp, der Geschäftsführer des Landesjugendjazzorchesters, gewonnen werden, der in seiner Festrede den gesellschaftlichen Rang des Ehrenamtes hervorheben wird. Als besondere Anerkennung erhalten die Geehrten individuell gestaltete Urkunden sowie laut Stadt „attraktive Geschenkgutscheine“.

Das Saxofon-Quartett MultiColore wird den Abend unter der Leitung von Thomas Haberkamp musikalisch gestalten. Nach den Ehrungen lädt die Bürgermeisterin die Geehrten zu einem Festessen ein.

Bis einschließlich 6. April können noch Meldungen für die Ehrenamtsveranstaltung bei Silvia Gruda, Tel. 02373 976-101 oder per E-Mail s.gruda@froendenberg.de, erfolgen.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Fröndenberg

Kommentare

WORDPRESS: 0