HomePolizeiberichtVerkehr

Unerwartete Mitfahrerin: Focus-Fahrer erschrickt panisch und baut Unfall

Unerwartete Mitfahrerin: Focus-Fahrer erschrickt panisch und baut Unfall

Einen Alleinunfall verursachte am Mittwochnachmittag, 16. März, ein 40-jähriger Ford-Focus-Fahrer in Hamm-Rhynern – bzw. ganz allein war er nicht: Er erschrak fürchterlich wegen einem unerwarteten Fahrgast…

Der Mann fuhr auf der Werler Straße in südliche Richtung, als er plötzlich eine Spinne in seinem Auto erblickte.

Darüber geriet er nach eigener Aussage derart in Panik, dass er nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen eine Mauer und einen Zaun krachte.

Der 40-Jährige wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Der Ford Focus war allerdings nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 8000 Euro.

Kommentare

WORDPRESS: 0