HomePolizeiberichtVerkehr

Ausgerastet in Menden: Paar drischt auf Unfallgegnerin ein

Ausgerastet in Menden: Paar drischt auf Unfallgegnerin ein

Der Twingo blieb mit plattem Hinterreifen am Glockenblumenweg liegen. Der gegnerische Fahrer schlug mit seinen Kennzeichen auf die Fahrerin ein. Foto: Polizei MK

Völlig außer Rand und Band.

Unglaubliche Szenen spielten sich am Dienstagnachmittag,  8. 3., in Menden ab. Ein aggressives Paar rastete nach einem Bagatellunfall  komplett aus.

Wie ein Polizeisprecher berichtet,  fuhr eine 22-jährige Mendenerin gegen 15.45 Uhr auf dem Bräukerweg in Richtung Iserlohn. In Höhe des Kreisverkehrs am Kiebitzweg fuhr ihr ein Golf extrem dicht auf, schildert der Polizeisprecher den Hergang laut Zeugenaussagen.

Als die Twingofahrerin aus dem Kreisverkehr herausfuhr, wollte der nachfolgende Fahrer √ľberholen. Er musste jedoch wegen Gegenverkehrs abbrechen.

Das Ganze wiederholte er sich in Höhe Kornblumenweg in einer Tempo-30-Zone: Wieder musste der Golffahrer sein Überholmanöver abrupt abbrechen.

Er lenkte zur√ľck und touchierte dabei den Twingo. Beide Fahrzeugf√ľhrer stoppten in H√∂he der Tierarztpraxis¬† –¬† alle Insassen stiegen aus.

Der gegnerische Fahrer st√ľrmte nach Angaben der jungen Frau auf sie zu, beschimpfte und beleidigte sie, riss die Kennzeichen von seinem Pkw ab und schlug damit auf sie ein. Als die junge Frau zu Boden ging, kam die Begleiterin des Unfallfahrers hinzu, riss ihr an den Haaren, hielt sie am Boden, w√§hrend der andere Fahrer weiter mit den Kennzeichen auf sie einschlug.

Außerdem bekam sie Tritte.

Dann fuhren die Schläger im Golf davon. Der Twingo blieb mit einem kaputten Hinterreifen liegen.

Die Polizei sicherte Spuren – unter anderem Fahrzeugteile des Unfallgegners.

Mehrere Zeugen best√§tigten die Pr√ľgelszene. Die 22-J√§hrige klagte √ľber Schmerzen am ganzen K√∂rper und wollte sich eigenst√§ndig in √§rztliche Behandlung begeben.

Die Polizei entdeckte das gegnerische Fahrzeug mit einem Platten an der Taunusstraße.

Der Halter, ein 25-jähriger Balver, bekam am Abend Besuch von der Polizei. Er behauptet, die 22-Jährige habe ihn geschlagen Рund er habe nur Spaß gemacht.

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und gefährlicher Körperverletzung und bittet weitere Zeugen, sich zu melden unter Telefon 9099-0.

Quelle Kreispolizei Märkischer Kreis

Kommentare

WORDPRESS: 2
  • Was passiert bitte momentan sowas ist doch echt nicht mehr normal ist echt krass sowas mega schlimm verstehe die Leute echt nicht mehr…ūü§Ē

  • lothar vor 9 Monaten

    hoffe der f√ľhrerschein ist f√ľr immer weck