HomePolizeiberichtMärkischer Kreis

Menden: Radler schmeißt glühende Kippe ins Auto zurück

Menden: Radler schmeißt glühende Kippe ins Auto zurück

Foto: Kreispolizei MK

Von einem bizarren Streit berichtet die Polizei in Menden. Sie notiert:

„Eine Pkw-Fahrerin hat am Donnerstag vor einer roten Ampel in Menden ihren Zigarettenstummel zum Fenster raus auf die Straße geschmissen. Ein Fahrradfahrer hob den offenbar noch glühenden Stummel auf und beförderte ihn durch das offene Fenster zurück in ihren Pkw.

Er landete an der Jacke der Fahrerin und hinterließ dort ein Brandloch.

Darauf stieß sie die Tür auf und rammte damit den Fahrradfahrer. Sie verlangte von ihm, dass er seine Personalien angeben sollte. Der weigerte sich.

Auch bei einem weiteren Stopp an der Musikschule wurden sich die beiden nicht einig. Der Radfahrer fuhr davon, die Frau direkt zu uns. Sie erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt.

👮 Sie bekam von uns jedoch auch eine Belehrung darüber, dass man Zigarettenreste nicht in die Umwelt entsorgen darf.“

Kommentare

WORDPRESS: 1