HomeKreis UnnaWirtschaft

Mietvertrag unterschrieben – Fröndenberg bekommt einen Unverpackt-Laden

Mietvertrag unterschrieben – Fröndenberg bekommt einen Unverpackt-Laden

Foto: U. Linnenkamp Stadt Fröndenberg/Ruhr Presse und Kommunikation

Verpackungsmüll vermeiden – das beginnt beim Einkaufen. Die Ruhrstadt begrüßt einen Neuzugang: Der Mietvertrag für Fröndenbergs ersten Unverpackt-Laden ist unterschrieben.

Am Donnerstag, 24. Februar, empfing Bürgermeisterin Sabina Müller die künftige Ladeninhaberin Delia Mols und ihre Geschäftspartnerin Tanja Schröder gemeinsam mit Ute Schmidt zur Unterzeichnung des Mietvertrags.

In das vor wenigen Wochen freigezogene Ladenlokal neben dem Sonnenstudio am Bruayplatz – die bisher dort ansässige Boutique ist zur Alleestraße/Markt gezogen – wird Fröndenbergs erster Unverpackt-Laden einziehen.

Das freut die Bürgermeisterin sehr. Sabina Müller erklärt:

„Fröndenberg braucht eine lebendige, attraktive Innenstadt. Dafür haben wir den Marktplatz umgebaut und gestalten gerade den Bruayplatz neu. Mit ihrem Unverpackt-Laden planen Frau Schröder und Frau Mols ein modernes Angebot und bringen frischen Wind nach Fröndenberg! Ich freue mich daher sehr, ihnen den Start mit Hilfe der Landesförderung zu erleichtern.“

Die beiden frischgebackenen Mieterinnen blicken ihrem Start in Fröndenberg mit großer Lust und Optimismus entgegen:

„Unsere Kunden können mit ihrem Einkauf in unserem „Nackt-und-Unverpackt“-Laden aktiv Verpackungsmüll vermeiden. Wir wagen einen ganz neuen Anfang und gehen dieses Risiko ein, weil wir ganz praktisch zum Schutz der Umwelt und des Klimas beitragen wollen und hoffen, dass ganz viele Fröndenberger ebenso denken!“

Der Leerstand neben dem Sonnenstudio ist nur von kurzer Dauer. (Foto Rinke)

Der Bruayplatz wird neu gestaltet. (Foto Rinke)

Quelle: Stadt Fröndenberg

Kommentare

WORDPRESS: 2