HomePolizeiberichtVerkehr

2. März als zweiter Geburtstag – Sprinterfahrer übersteht schweren Unfall am Kamener Kreuz fast unverletzt

2. März als zweiter Geburtstag – Sprinterfahrer übersteht schweren Unfall am Kamener Kreuz fast unverletzt

Symbolbild Pixabay

Ein zweites Mal Geburtstag feiern kann ein Sprinterfahrer aus Hamm ab heute immer am 2. März. Denn bei einem Verkehrsunfall auf der A 1 war er heute Vormittag offenbar gleich mit mehreren Schutzengeln unterwegs. Nahezu ungebremst fuhr er mit seinem Fahrzeug auf einen Lkw auf.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.10 Uhr in Fahrtrichtung Köln, kurz hinter dem Kamener Kreuz. Der 64-Jährige hatte mit seinem Sprinter gerade von der A 2 auf die A 1 gewechselt und wollte vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen wechseln.

Aus bislang ungeklärter Ursache prallte er dabei gegen den Lkw eines 61-Jährigen aus Georgien, der sich verkehrsbedingt stehendend auf dem rechten Fahrstreifen befand. Wie durch ein Wunder wurde der 64-Jährige nur an der Hand verletzt und erlitt einen Schock.

Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus, wo er stationär verbleibt.

Der rechte Fahrstreifen der A 1 war an der Unfallstelle bis ca. 9.30 Uhr gesperrt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 35.000 Euro.

Quelle Polizei Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 0