HomeKreis Unna

2 Verletzte auf Kreuzung Ostbürener Straße

2 Verletzte auf Kreuzung Ostbürener Straße

An der Kreuzung Zum Schelk geht die Ostbürener Straße in Richtung Hohenheide in den Querweg über. Im Kreuzungsbereich gilt Tempo 50, aus Richtung Fröndenberg-Mitte (Golfplatz/Eulenstraße) haben Verkehrsteilnehmer vor dem Einfahren in die Kreuzung ein Stoppschild zu beachten. (Foto Rinke)

Erneut hat es auf einer Kreuzung der Ostbürener Straße einen Unfall gegeben. Diesmal war auf Fröndenberger Stadtgebiet die Einmündung  zum Querweg betroffen. Im dortigen schlecht einsehbaren Kreuzungsbereich herrscht Tempo 50.

Am Freitag gegen 10 Uhr fuhr ein 19-jähriger Fröndenberger mit seinem Pkw auf der  Ostbürener Straße aus Richtung Stadtmitte kommend in Richtung Im Schelk.

„An der Kreuzung Ostbürener Straße / Querweg / Im Schelk hielt der junge Fahrer vorschriftsmäßig am Stoppzeichen“, berichtet die Kreispolizei Unna. Trotzdem wurde ein vorfahrtberechtigtes Fahrzeug zu spät bemerkt:

„Als er wieder anfuhr, übersah der Pkw-Fahrer einen auf dem Querweg fahrenden Kleintransporter eines 49-Jährigen aus Unna“, so der Polizeisprecher.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Sowohl der Fröndenberger als auch der Unnaer wurden bei dem Unfall leichtverletzt und zur ambulanten Behandlung in ein  Krankenhaus gebracht.

Der Pkw des Fröndenbergers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro.

Quelle Kreispolizei Unna

Kommentare

WORDPRESS: 0