HomeDortmundVerkehr

A45-Vollsperrung: Noch zahlreiche andere Brücken marode – „Region droht ein Verkehrskollaps“

A45-Vollsperrung: Noch zahlreiche andere Brücken marode – „Region droht ein Verkehrskollaps“

Drohnenaufnahme der gesperrten A45 bei Lüdenscheid. (Foto Autobahn Westfalen)

„Die Sicherheit unserer Bauwerke darf in Deutschland nicht zum Glücksspiel werden. Der Region droht ein Verkehrskollaps.“

Der Regionalvorstand des ACE (Auto Club Europa) ist über den Zustand der Infrastrukturbauwerke in NRW hoch besorgt.

Nachdem der katastrophale Zustand der Talbrücke Rahmede auf der A45 durch eine Untersuchung per Laserscann festgestellt wurde, wurde eine sofortige Sperrung nötig. Die wird aufgrund notwendigen Neubaus nun Jahre andauern.

Kurze Zeit später wurde klar, wie marode die Löringhofbrücke über dem Wesel-Datteln-Kanal ist. Auch diese Brücke wurde sofort durch die Polizei gesperrt. Ein Neubau dieser Brücke ist zwar schon geplant, die Behelfsbrücke aber noch nicht fertiggestellt. Lange Umwege sind die Folge.

 Harald Döpke, Regionalvorstand des ACE Auto Club Europa e.V. über den Zustand der Verkehrsbauten in NRW:

„Ein Brückeneinsturz wie 2018 in Genua hätte für die viel befahrene A45 schreckliche Folgen haben können. Mit der Vollsperrung haben die Verantwortlichen zwar das Richtige getan, aber nun droht der Region ein Verkehrskollaps. Wie die Löhringshofbrücke in Datteln und die Brücken der „Traumstraße“ B54 in Dortmund exemplarisch zeigen, besteht auch für andere Bauwerke außerhalb der Fernstraßen ein Sanierungsstau.

Das ist vor allem bedenklich, wenn durch Sperrungen und Umleitungen plötzlich Infrastruktur stärker als vorgesehen genutzt wird. Schließlich wird der Verkehr nicht weniger. Der Zustand der Bauten muss augenscheinlich noch engmaschiger und durch moderne Verfahren überprüft werden. Nur so können Überraschungen oder gar Katastrophen verhindert werden. Dazu bedarf es Mittel und Personal. Die Sicherheit unserer Bauwerke darf in Deutschland nicht zum Glücksspiel werden.“

 

Über den ACE Auto Club Europa:

Klare Orientierung, sichere Hilfe, zuverlässige Lösungen: Der ACE Auto Club Europa ist seit 1965 als starke Gemeinschaft für alle modernen mobilen Menschen da, egal mit welchem Verkehrsmittel sie unterwegs sind. Als Mobilitätsbegleiter mit rund 630.000 Mitgliedern hilft der ACE international, unbürokratisch und unabhängig. Kernthemen sind die Unfall- und Pannenhilfe, Verkehrssicherheit, Elektromobilität, neue Mobilitätsformen und Verbraucherschutz.

Kommentare

WORDPRESS: 1