HomePolizeiberichtMärkischer Kreis

Erst REAL, jetzt Kaufland – Erneut Geldautomat in Menden gesprengt

Erst REAL, jetzt Kaufland – Erneut Geldautomat in Menden gesprengt

Foto: KPB Märkischer Kreis

Erneute Geldautomatensprengung in Menden Рkurz vor Weihnachten am REAL in Bösperde, jetzt am wenige Fahrminuten entfernten Kaufland, berichtet die Polizei:

Unbekannte sprengten in der Nacht von Samstag auf Sonntag (30.01.2022), gegen 02:05 Uhr, einen Geldautomaten im Eingangsbereich des „Kauflands“ an der Holzener Stra√üe. Die T√§ter schlugen dazu offenbar zun√§chst die Glast√ľr des Marktes ein, bevor sie den im Eingangsbereich liegenden Geldautomaten sprengten.

Die T√§ter fl√ľchteten, noch bevor die Polizei eintraf. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, verlief bislang ergebnislos.

Durch die Detonation entstand auch am Gebäude Sachschaden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die in der Nacht verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet haben. Hinweise können telefonisch unter 02373-9099-0 an die Polizeiwache in Menden gegeben werden.

Zwei weitere Sprengungen seit Weihnachten im Kreisgebiet

In der Nacht zum 23. 1. 21 sprengten Unbekannte den Geldautomaten auf dem REAL-Parkplatz in Bösperde, die Detonation war deutlich noch mehrere km weiter im benachbarten Fröndenberg zu hören.

Vorletzte Woche wurde ein Geldautomat in Schalksm√ľhle gesprengt. Foto unten – ein Teil des Geb√§udes ging dabei zu Bruch.

In allen F√§llen sind die T√§ter fl√ľchtig, richteten hohen Sachschaden an den Geb√§uden an – machten aber nach bisherigem Ermittlungsstand keine Beute (im j√ľngsten Fall ist das noch unklar).

Quelle Kreispolizei MK

Kommentare

WORDPRESS: 0