HomePolizeiberichtDortmund

Pkw prallt in schlingernden Anhänger – Oldtimer stürzt herab: 30.000 Euro Schaden

Pkw prallt in schlingernden Anhänger – Oldtimer stürzt herab:  30.000 Euro Schaden

Der Oldtimer fiel auf die Straße und blieb auf der Seite liegen.

Das Herz jedes Oldie-Fans blutet.

Auf der A43 in Fahrtrichtung Münster kam es am Mittwochabend (26. Januar) gegen 20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein 57-Jähriger aus Baden-Württemberg war mit seinem BMW auf der rechten Fahrspur unterwegs, sein Anhänger hatte einen Oldtimer geladen.

In einer Kurve kam der Anhänger aus noch ungeklärter Ursache ins Schlingern. Das Gespann geriet in die Leitplanke, woraufhin der Anhänger abriss und auf der linken Spur stehen blieb.

Ein 28-jähriger Herner konnte nicht mehr ausweichen und prallte – trotz sofortiger Bremsung – in den Anhänger. Der Mann verletzte sich leicht. Bei dem Unfall kippte jedoch der Oldtimer vom Anhänger auf die Straße und wurde schwer beschädigt. Sachschaden: ca. 30.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Autobahn zwischenzeitlich gesperrt werden. Später konnte der Verkehr auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Staulänge betrug zwischenzeitlich zwei Kilometer.

Quelle Polizei Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 0