HomeKreis UnnaWirtschaft

Stadtwerke Fröndenberg/Wickede versenden Jahresrechnungen in zwei Tranchen

Stadtwerke Fröndenberg/Wickede versenden Jahresrechnungen in zwei Tranchen

Ankündigung der Stadtwerke Fröndenberg / Foto Privat

In den kommenden Tagen versenden die Stadtwerke Fröndenberg Wickede an Kunden in Fröndenberg und in Wickede die Jahresverbrauchsabrechnungen für Strom, Gas und Wasser. Erfahrungsgemäß sorgt dies für deutlich mehr E-Mailverkehr und Telefonate in den Kundencentern in Wickede und in Fröndenberg. Deswegen werden in diesem Jahr die Rechnungen in zwei Tranchen verschickt. Die ersten Briefe sollten am Dienstag, 25. Januar bei den Kunden liegen. Eine Woche später folgt die zweite Tranche.

Die Stadtwerke bitten um Verständnis, dass wegen Corona auch in diesem Jahr die Telefon- und E-Mail-Kommunikation Priorität hat. Wer kein dringendes Anliegen hat, so Vertriebsleiter Michael Freitag, möge sich einige Tage gedulden: „In der Regel entspannt sich die Situation vier bis fünf Tage nach Rechnungsversand, dann ist es leichter, jemanden bei uns ans Telefon zu bekommen.“

Die überwiegende Anzahl der Rückfragen betreffen in der Regel die Anpassung der Abschlagszahlungen. Diese Anpassungen können ganz bequem per E-Mail oder über das Stadtwerke-Kundenportal geregelt werden. Das Stadtwerke-Kundenportal bietet die Möglichkeit, die eigenen Daten zu verwalten beziehungsweise eine Zwischenrechnung zu erstellen. Michael Freitag: „Nicht vergessen: Kundennummer und Zählernummer mit angeben. Dann kann auch alles richtig zugeordnet werden.“

Insgesamt rät Freitag zu Gelassenheit: „Auch ein paar Tage nach Rechnungserhalt können Teilbeträge angepasst, Rechnungen erläutert und bei Bedarf korrigiert werden.“

Die Erreichbarkeit der Mitarbeiter im Kundencenter ist wie folgt geregelt:

Montag bis
Mittwoch
08.00 Uhr – 12.00 Uhr und
13.30 Uhr – 16.00 Uhr
Donnerstag 08.00 Uhr – 12.00 Uhr und
13.30 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag 08.00 Uhr – 12.00 Uhr

Kommentare

WORDPRESS: 0