HomePolizeiberichtDortmund

Vater und Sohn in Körne von Pkw erfasst – 45-Jähriger bewusstlos

Vater und Sohn in Körne von Pkw erfasst – 45-Jähriger bewusstlos

Rettungswagen - Symbolbild, Quelle AaH

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Körner Hellweg in Dortmund sind am Mittwoch (19.1.) Ein Vater und zugleich sein Sohn von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge bog die Fahrerin des Pkw, eine 84-jährige Dortmunderin, gegen 19 Uhr von der Berliner Straße nach links in den Körner Hellweg ab – und übersah aus bislang ungeklärter Ursache den 45-jährigen Mann aus Dortmund sowie seinen 13-jährigen Sohn.

Beide überquerten gerade den Körner Hellweg in nördliche Richtung an einer Ampel.

Es kam zum Zusammenstoß. Der 45-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert,  verlor kurzzeitig das Bewusstsein.

Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Auch der 13-jährige Junge erlitt leichte Verletzungen.

Die 84-jährige Autofahrerin blieb unverletzt.

Die Hintergründe des Unfalls (wer hatte Grün) hat die Dortmunder Polizei noch nicht mitgeteilt.

Quelle Polizei DO

Kommentare

WORDPRESS: 0