HomePolizeiberichtHamm

Minderjährige in Hamm ausgeraubt: Mädchen und Junge unter Schock – iPhone und Insulinpumpe als Beute

Minderjährige in Hamm ausgeraubt: Mädchen und Junge unter Schock – iPhone und Insulinpumpe als Beute

Faust, Symbolbild - Archiv Redaktion

Auf der Ostenallee in Hamm wurden am Dienstag, 4. Januar, 1.30 Uhr, zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren ausgeraubt. Die Polizei konnte bei der Fahndung zwei Tatverdächtige festnehmen.

Der 16-jährige Junge ging mit seiner 15-jährigen Freundin über die Ostenallee, als das Paar von zwei Männern in der Nähe der Josef-Schlichter-Allee angesprochen und verfolgt wurde. Sie packten den 16-Jährigen und bedrohten ihn mit einem Regenschirm – die Begleiterin nahmen sie in den Schwitzkasten.

Die Räuber, beide 23 Jahre alt und wohnhaft in Hamm, entwendeten neben einem iPhone und einem weiteren Regenschirm auch eine Insulin-Pumpe des Jugendlichen. Dank einer guten Beschreibung konnte die Polizei eine umfangreiche Fahndung nach den Tatverdächtigen einleiten. Mit Erfolg: Auf der Marker Allee, kurz vor der Kreuzung Soester Straße, konnten die Einsatzkräfte die beiden gesuchten Männer stellen und festnehmen. Die Beute versuchten die beiden kurz vor der Festnahme auf einem naheliegenden Grundstück loszuwerden.

Das 15-jährige Mädchen und der 16-jährige Junge standen unter Schock, aber blieben unverletzt.

Quelle Polizei Hamm

Kommentare

WORDPRESS: 0