HomePolizeiberichtDortmund

Leichenteile entdeckt – Dortmunder Polizei bittet um Hinweise

Leichenteile entdeckt – Dortmunder Polizei bittet um Hinweise

Symbolfoto / A. Reichert

Bei einer mehrtÀgigen Suchaktion in einem Wald im Dortmunder Westen hat die Polizei skelettierte Teile einer unbekannten mÀnnlichen Leiche gefunden.

Die Mitarbeiterin einer Seniorenresidenz im Dortmunder Westen hörte am Montag (27.12.2021) Hilferufe aus einem Wald. Ihr Notruf löste einen mehrstĂŒndigen Sucheinsatz aus, bei dem die Polizei auch einen Hubschrauber und SpĂŒrhunde einsetzte. In der Nacht zu Dienstag (28.12.) brach die Polizei diesen Einsatz ab, da nicht ermittelt werden konnte, von wem die Hilferufe ausgegangen sind.

Allerdings entdeckten SpĂŒrhunde in dem Waldgebiet zwischen dem Seniorenwohnheim und Bahngleisen zufĂ€llig die skelettierten Leichenteile eines Mannes, dessen IdentitĂ€t noch nicht bekannt ist. Die Suche wurde in den folgenden Tagen bei Tageslicht fortgesetzt. Aktuell schließt die Rechtsmedizin ein Fremdverschulden aus.

Bereits jetzt steht fest, dass es sich nicht um den seit dem 29. Oktober 2021 vermissten Alexander Michael aus Dortmund-Bodelschwingh handelt. Dieser wird weiterhin vermisst.

Nach ersten Erkenntnissen der Rechtsmedizin deuten die Teile des Skeletts auf einen 40- bis 45-jĂ€hrigen Mann hin. GrĂ¶ĂŸe: ca. 1,90 Meter. Er trug eine Tarnhose der Marke „Nirvana“ in der GrĂ¶ĂŸe XL und Springerstiefel (GrĂ¶ĂŸe 44). In der NĂ€he des Fundortes im Wald wurden eine PlastiktĂŒte der BĂ€ckerei „Yormas“, ein Stofbeutel der Firma „Kik“ und eine braune Glasflasche gefunden.

Weitere kriminaltechnische Untersuchungen dauern an.

Die Dortmunder Polizei bittet um Hinweise auf einen vermissten Mann, auf den die oben genannten Details zutreffen. Hinweise bitte an die Kriminalwache unter Tel. 0231/132 7441.

Kommentare

WORDPRESS: 0