HomePolizeiberichtDortmund

Polizei beendet illegalen Rave

Polizei beendet illegalen Rave

Zu einem √ľberregionalen Interesse hat in der Nacht zu Samstag (18. Dezember) ein offenbar illegaler Rave in Kirchderne gef√ľhrt. Die Polizei beendete diesen, stellte Personalien fest und sprach dutzende Platzverweise aus.

In den Hallen eines leerstehenden Gebäudes an der Beylingstraße feierten am vergangenen Samstag um die 100 Personen eine Rave-Party. Mit dem Eintreffen der Polizei um 3.53 Uhr fand diese ein jähes Ende.

W√§hrend einige Teilnehmende fl√ľchteten, stellten die Beamten mit weiteren Unterst√ľtzungskr√§ften 77 Personalien fest. Die „G√§ste“, die neben den Nachbarst√§dten zum Teil aus K√∂ln, Bonn, Duisburg, Bottrop und Nettetal anreisten, erhielten einen Platzverweis.

Neben technischen Equipment entdeckten die Polizisten auch Betäubungsmittel und stellten diese sicher. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.

Drei „Partypeople“ erhalten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, da sie gegen√ľber der Beamten falsche Personalien angaben.

Alle 77 Personen im Alter von 17 bis 39 Jahren m√ľssen nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs und Sachbesch√§digung rechnen. Die Polizei √ľbernahm die Sicherung des Gel√§ndes.

Quelle Polizei Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 0