HomePolizeiberichtHagen

Passierschein aus dem „Führerhauptquartier“, unterschrieben von „Adolf Hitler“: Staatsschutz ermittelt gegen Hagener Stadtmitarbeiter

Passierschein aus dem „Führerhauptquartier“, unterschrieben von „Adolf Hitler“: Staatsschutz ermittelt gegen Hagener Stadtmitarbeiter

Anti-Nazi-Symbolbild -Archiv Redaktion

Von der Pressestelle der Stadt Hagen kam lediglich eine knappe Antwort: Die Ahndungen bewegten sich im geltenden rechtlichen Rahmen. Konkrete Fragen blieben fast alle unbeantwortet.

Oberbürgermeister Erik O. Schulz lehnte die Bitte um ein Interview ab und möchte sich auch nicht zu dem „Führerhauptquartier-Passierschein“ äußern.

Eine Stellungnahme kam von der Pressestelle der Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis: Denn diese hat dem Ordnungsamtsmitarbeiter eine Waffenbesitzkarte ausgestellt. Denn er sei Jäger und besitze daher Waffen, sei zudem in der Schießausbildung tätig. Je nach den Ergebnissen der Staatsschutz-Ermittlungen könne die Folge sein, dass dem Betreffenden die Waffenbesitzkarte entzogen wird.

 

Kommentare

WORDPRESS: 0