HomePolizeiberichtTiere

Warnung im Kreis Soest: Hund fraß violette, breiige Substanz

Warnung im Kreis Soest: Hund fraß violette, breiige Substanz

Symbolbild, Pixabay

Warnung an Hundehalter, betont die Kreispolizei Soest.

Eine Hundehalterin teilte der Polizei mit, dass ihre Hündin  bei einem Spaziergang in Lippetal in der Nähe einer Hecke etwas von einer violetten, breiigen Substanz gefressen hatte.

Nachdem sich die Hündin circa 45 Minuten später übergeben hatte und zusammengebrochen war, fuhr sie mit ihr in eine Tierklinik.

Hundehalter werden gebeten, besonders darauf zu achten, was die Tiere zu sich nehmen wollen.

Kommentare

WORDPRESS: 0