HomePolizeiberichtKreis Unna

„Zivilpolizist“ lockt Schwerterin (19) auf Parkplatz in Syburg und belästigt sie sexuell

„Zivilpolizist“ lockt Schwerterin (19) auf Parkplatz in Syburg und belästigt sie sexuell

Symbolfoto sexuelle Belästigung - Quelle AaH

Eine 19-jährige Frau aus Schwerte ist am Montagabend (6. Dezember) von einem unbekannten Mann sexuell belästigt worden. Er hatte die 19-Jährige zuvor in ihrem Auto auf einen Parkplatz in Dortmund-Syburg gelockt.

Die junge Frau wartete mit ihrem Auto gegen 20.20 Uhr an einer roten Ampel an der Kreuzung Ruhrwaldstraße/Wittbräucker Straße. Auf der Spur neben ihr hielt ebenfalls ein Auto, dessen Fahrer die Scheibe herunterließ und sie ansprach. Der Unbekannte gab vor, Zivilpolizist zu sein und sie kontrollieren zu wollen. Dafür müsse sie ihm folgen.

Die beiden Autos fuhren auf einen nahegelegenen Parkplatz einer Weiterbildungsstätte, wo die Frau ausstieg.

Der Täter fasste sie daraufhin unsittlich an und küsste sie auf die Wange. Die 19-Jährige konnte sich jedoch losreißen und flüchtete in ihrem Auto.

Eine Fahndung nach dem Täter verlief negativ. Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu dem Unbekannten und/oder seinem Fahrzeug machen können.

Der Mann war ca. 50 bis 60 Jahre alt und korpulent. Er trug eine graue Jacke mit hellem Innenfell und fuhr einen dunklen Mercedes Benz, vermutlich mit Hagener Kennzeichen. Hinweise gehen bitte an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Quelle: Polizei Dortmund

Kommentare

WORDPRESS: 0