HomeKreis UnnaCorona

158 neue Coronafälle im Kreis – Senior aus Lünen und junge Frau aus Kamen verstorben

158 neue Coronafälle im Kreis – Senior aus Lünen und junge Frau aus Kamen verstorben

Eine Rekordzahl neuer bestätigter Coronafälle ist der Kreisgesundheitsbehörde Unna am heutigen Donnerstag, 18. November, gemeldet worden. 158 sind es – 40 in Lünen, 20 in Schwerte, 18 in Unna, auch in Fröndenberg 3. Nur Holzwickede bleibt bei einer Null.

Und zwei weitere Todesfälle wurden im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Verstorben sind ein 73 Jahre alter Mann aus Lünen und eine 24 Jahre alte Frau aus Kamen. Beide hatten den Status „ungeimpft“, berichtet die Kreisgesundheitsbehörde. Weitere Auskünfte – bezüglich Vorerkrankungen z. B. – gibt es wie immer von der Kreisbehörde nicht. Ebenso wie gestern, als der tragische Tod eines Kindes in Zusammenhang mit Corona vermeldet.

Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 1189. 34 von ihnen, zwei weniger als gestern, befinden sich in stationärer Behandlung.

Inzidenz

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt laut RKI aktuell bei 171,7.

Quelle: Kreis Unna.de

 

Kommentare

WORDPRESS: 0