HomePolizeiberichtKreis Unna

Taffer Schwerter (89) „schlägt“ Räuber am Geldautomat in die Flucht

Taffer Schwerter (89) „schlägt“ Räuber am Geldautomat in die Flucht

Symbolbild einer Faust, Angriff - Foto Redaktion

Buchstäblich schlagfertig reagiert!

„Während eines versuchten Trickdiebstahls an einem Geldautomaten in Schwerte hat ein taffer Senior (89) am Dienstag (16.11.2021) die Täter im wahrsten Sinne des Wortes in die Flucht „geschlagen““, berichtet die Kreispolizei Unna mit unverhohlener Anerkennung:

Als der Schwerter in Begleitung seiner Ehefrau gegen 13.30 Uhr an dem Geldautomaten einer Bankfiliale in der Rathausstraße Geld abholen wollte, lenkte ihn plötzlich ein Täter mit einer Zeitung ab.

Ein zweiter Täter griff in die Geldausgabe des Automaten – und der 89-Jährige verpasste einem der Täter im selben Moment einen Faustschlag.

Daraufhin flüchteten die beiden Männer ohne Beute in Richtung Stadtpark. Sie wurden von den Geschädigten wie folgt beschrieben:

- ca. 17-20 Jahre
- 170 cm
- schwarze, kurze Haare
- schlank
- dunkle Kleidung
- OP-Maske
- vermutlich syrischer Herkunft

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Schwerte unter der Rufnummer 02304-921 3320 entgegen.

Kommentare

WORDPRESS: 0