HomeKreis UnnaCorona

Auch Fröndenbergs Christkindlmarkt ist abgesagt

Auch Fröndenbergs Christkindlmarkt ist abgesagt

Archivbild vom Christkindlmarkt Fröndenberg. (Foto Rinke)

Jetzt kommen die Absagen Schlag auf Schlag. Keine 24 Stunden nach der Absage des Weihnachtsmarktes Unna-Massen kommt die nächste aus der benachbarten Ruhrstadt.

Auch der Christkindlmarkt Fröndenberg wird im zweiten Jahr in Folge nicht stattfinden. Das teilte am Dienstagnachmittag, 16. November, Bürgermeisterin Sabina Müller mit.

„Corona-bedingte Absage des Fröndenberger Christkindelmarktes 2021

Bürgermeisterin Sabina Müller: „Wir bedauern diesen Schritt außerordentlich, aber für uns muss der Schutz aller Teilnehmenden und der Besucher*innen angesichts der steigenden infektionszahlen Vorrang haben.“

Von Freitag, 10.12.2021, bis einschließlich Sonntag, 12.12.2021, findet traditionell der Fröndenberger Christkindelmarkt auf dem Markplatz statt. Schweren Herzens und nach reiflichen Überlegungen teilt die Stadtverwaltung nunmehr mit, dass der Fröndenberger Christkindelmarkt in Anbetracht der rasant ansteigenden Corona-Fallzahlen in diesem Jahr nicht stattfindet.

„Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht, möchten jedoch der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts nachkommen“, teilt Bürgermeisterin Sabina Müller mit. Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Herr Lothar Wieler, hat in der vergangenen Woche dazu aufgerufen, größere Veranstaltungen möglichst abzusagen oder zu meiden, aber auch alle anderen nicht notwendigen Kontakte zu reduzieren.

Für den Fröndenberger Christkindelmarkt kommt hinzu, dass der Markt nicht von einem kommerziellen Anbieter, sondern von der Stadtverwaltung organisiert wird und auf viel ehrenamtlichen Engagement beruht.

„Die meisten Aussteller sind bereits über die diesjährige Absage des Christkindelmarkes informiert und können die Entscheidung der Stadtverwaltung nachvollziehen, auch wenn es schwer fällt“, erläutert Fachbereichsleiter Ole Strathoff.“

 

Kommentare

WORDPRESS: 0