Home*BITTE KATEGORIE W√ĄHLEN*

Vollsperrung auf B1 bei Unna-Ost nach Unfall mit 4 Verletzten

Vollsperrung auf B1 bei Unna-Ost nach Unfall mit 4 Verletzten

B1/Werler Straße - Foto Redaktion AaH

Eineinhalb Stunden Vollsperrung auf der B1 im Unnaer Osten zog am Samstagabend, 13. November, ein Unfall mit insgesamt 4 Verletzten nach sich.

Wie ein Sprecher der Polizeileitstelle Unna am Sonntag auf Nachfrage berichtete, passierte der Unfall gegen 20.25 Uhr in Höhe der Werler Straße (B1) Nummer 78. Es handelt sich um die Gastronomie Landhaus Hellweg.

Ein 76 Jahre alter Autofahrer aus Holzwickede (mit 84-j√§hriger Beifahrerin) bog demnach an der Ausfahrt des Parkplatzes nach links auf die Bundesstra√üe in Richtung Unna ein. Dabei √ľbersah er augenscheinlich den Gegenverkehr: Eine 23-j√§hrige Fr√∂ndenbergerin, die in Richtung Werl unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, so dass die Fahrzeuge zusammenprallten.

Mit erheblicher Wucht, so dass beide Autos nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, schildert der Polizeisprecher. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 26.000 Euro.

Verletzungen erlitten beim Aufprall beide Fahrzeugf√ľhrer, die 84-j√§hrige Beifahrerin des Holzwickeders und ein 54-j√§hriger Beifahrer im Wagen der Fr√∂ndenbergerin. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei sind die Verletzungen bei keinem Beteiligten schwerwiegend.

Die B1 blieb im Unfallbereich bis kurz nach 22 Uhr voll gesperrt.

Kommentare

WORDPRESS: 1