HomeKreis UnnaCorona

Corona im Kreis Unna: Zwei weitere Geimpfte verstorben – Inzidenz und stationäre Fälle klettern

Corona im Kreis Unna: Zwei weitere Geimpfte verstorben – Inzidenz und stationäre Fälle klettern

Symbolbild Corona - c/o Rinke

Die 7-Tages-Inzidenz an Neuinfektionen kletterte übers Wochenende stetig auch im Kreis Unna. Zugleich meldet die Kreisgesundheitsbehörde den Tod zweier weiterer geimpfter älterer Männer im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Heute (Montag, 8. 11.) und über das Wochenende wurden der Gesundheitsbehörde 121 neue Fälle und ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Hier die Verteilung auf die zehn Kommunen im Kreisgebiet.

Verstorben ist am 6. November ein 84 Jahre alter Mann aus Lünen. Er hatte den Status „geimpft“.

Der zweite Todesfall ist vom 3. November, es starb ein 80 Jahre alter Bönener. Auch er war doppelt geimpft.

Insgesamt sind damit im Kreis Unna 22.233 Fälle gemeldet worden. 21.140 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen klettert auf 587. Ebenso steigt die Zahl der stationären Patienten an, sie liegt am heutigen Montag bei 26.

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 76,5.

Die Altersstruktur der Infizierten ist auf den Seiten des Landeszentrums Gesundheit einzusehen. Hier zwei heutige Tabellen fürs Kreisgebiet Unna.

 

Kommentare

WORDPRESS: 0