HomePolizeiberichtVerkehr

Schwerer Unfall nach Rennen zwischen Audi- und BMW-Fahrer in Hagen – 6 beteiligte Pkw, mehrere Schwerverletzte

Schwerer Unfall nach Rennen zwischen Audi- und BMW-Fahrer in Hagen – 6 beteiligte Pkw, mehrere Schwerverletzte

Foto Screenshot - Quelle Blaulicht Community

Die Facebookgruppe „Blaulicht-Community“ spricht von einem „Horror-Unfall“.

Am sp├Ąten Sonntagabend, 31.10.2021, lieferten sich im Hagener Stadtteil Eilpe ein Audi- und ein BMW-Fahrer ein mutma├čliches illegales Rennen, das auf der Eilper Stra├če um kurz nach 22 Uhr in einen schweren Verkehrsunfall m├╝ndete.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand rasten die Fahrer des wei├čen Audi-Kombis und des BMW aus der Innenstadt kommend in Richtung Eilper Denkmal – mit Geschwindigkeiten weit ├╝ber den dort erlaubten 50 km/h, so berichtet die Polizei. Dabei ├╝berholten sie mehrere andere Fahrzeuge.

Unmittelbar nach einem dieser ├ťberholman├Âver verlor der Fahrer des BMW im Anschluss an eine Linkskurve die Kontrolle ├╝ber sein Fahrzeug.

Er krachte gegen 4 Pkw, die am rechten Fahrbahnrand geparkt waren, schob sie ineinander und alle zusammen vor eine Werbetafel. Bei dem heftigen Aufprall wurden zwei 29- und 41-j├Ąhrige M├Ąnner auf der R├╝cksitzbank schwer verletzt.

Der 28-j├Ąhrige Fahrzeugf├╝hrer, der keine Fahrerlaubnis hat, und der Beifahrer fl├╝chteten von der Unfallstelle und konnten nicht mehr angetroffen werden. „Auch bei ihnen ist davon auszugehen, dass sie verletzt sind“, berichtet die Polizei.

Der BMW wurde bei dem Aufprall rundum zerst├Ârt. Der an dem Rennen beteiligte Fahrer des wei├čen Audis fl├╝chtete ebenfalls von der Unfallstelle und konnte noch nicht ermittelt werden.

Die Eilper Stra├če musste f├╝r den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Sachschaden bel├Ąuft sich auf ca. 65.000 Euro. Drei Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Wer Hinweise zu dem gesuchten Audi und zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Hagen unter 02331-9862066 zu melden.

Kommentare

WORDPRESS: 0