HomePolizeiberichtKreis Unna

Fröndenberger (83) an Unnaer Bahntunnel schwer verunglückt

Fröndenberger (83) an Unnaer Bahntunnel schwer verunglückt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Unna ist am Donnerstagnachmittag (28.10.2021) ein 83-Jähriger aus Fröndenberg schlimm verletzt worden.

Der Unfall führte am ohnehin schon stauträchtigen Bahntunnel an der Höingstraße mitten im Berufsverkehr zu massiven Verkehrbeeinträchtigungen auf der Viktoriastraße bis zurück zum Kreishauskreisel.

Zu dem Unglück kam es, als ein 64-jähriger Unnaer  gegen 16.10 Uhr mit seinem Pkw von der Höingstraße nach Osten in den Uelzener Weg einbiegen wollte.

Zur selben Zeit  befand sich ein 83-jähriger Fröndenberger zu Fuß in Höhe des Einmündungsbereichs des Uelzener Wegs am rechten Fahrbahnrand.

Als er die Fahrbahn überqueren wollte, übersah er das Auto des 64-Jährigen – es kam zur Kollision.

Der 83-Jährige wird von dem Wagen erfasst und schlägt anschließend vor dem Fahrzeug auf dem Asphalt auf. Der Senior wird hierbei schwer verletzt“,

beschreibt die Polizei den schweren Unfall.

Zeugen leisteten dem Senio Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

 

Kommentare

WORDPRESS: 1