HomePolizeiberichtMĂ€rkischer Kreis

Jugendliche missbrauchen Notruf ein halbes Dutzend Mal

Jugendliche missbrauchen Notruf ein halbes Dutzend Mal

„Mit dem Notruf spielt man nicht!“, schimpft die Kreispolizei MĂ€rkischer Kreis. Sie berichtet:

„Heute Morgen gegen 2 Uhr klingelt unser Notruf ein halbes Dutzend Mal. Am anderen Ende schreien Stimmen in den Hörer und legen wieder auf.
🚓 Als wir an der betreffenden Telefonzelle in der Wilhelmstraße in LĂŒdenscheid vorfahren, rennen mehrere Jugendliche in alle Richtungen davon.
🚓 Keine halbe Stunde das gleiche Spiel ein paar hundert Meter weiter an einem anderen Telefon. Wieder rennen Jugendliche weg. Diesmal können wir jedoch einen 15-jĂ€hrigen Freudenberger ergreifen. Er leugnet. Dennoch schreiben wir eine Anzeige wegen Missbrauchs von Notrufen.“

Quelle: Kreispolizei MĂ€rkischer Kreis

Kommentare

WORDPRESS: 0